Die Dreieichbahn bei Frankfurt am Main / Germany
Link zur Stadt Rödermark

Home | Stationen | Rödermark-Ober Roden | Bildergalerie


 

Der Blick auf die Vorderseite des alten Empfangsgebäudes von der Dieburger Straße aus gesehen.
Und der Blick von "hinten", von der Odenwaldstraße.
Der Blick vom Bahnsteig 1 auf die Rampe und den alten Bahnhof. Rechts am Bildrand über der Treppe sind einige der abschließbaren Fahrradboxen zu sehen.
Genau rechts davon befindet sich die überdachte Fahrrad-abstellanlage. Hier eine Nachtaufnahme, bei der die Beleuchtung wunderbar zu sehen ist.
Die Beschriftung an der Bahnsteigunterführung.
Der Blick in die Unterführung.
Die Rampe auf der westlichen Seite, zur Odenwaldstraße.
Blick in die überdachte Fahrradabstellanlage im westlichen Bereich.
Das südliche Bahnsteigende der Dreieichbahn vom Bahnsteig der Rodgaubahn aus gesehen.
Im Blick links der DB-Fahrkartenautomat und in der Mitte der Aufzug. Die Planer hatten es so schön vorgesehen, aber durch mutwillige Zerstörung ist er seit Monaten außer Betrieb.
Das nördliche Bahnsteigende. Zwischen den Signalen ist das Gebäude mit dem Stellrechner zu sehen.
Der Blick aus dem Führerstand der Dreieichbahn auf das nördliche Bahnsteigende.
Nochmals das südliche Bahnsteigende mit dem RMV-Fahrkartenautomat und hinten das überdachte Wartehäuschen.
Im November, vor den bedrohlich wirkenden Wolken, hält ein GTW der Dreieichbahn am Bahnsteig 4 auf seinem Weg nach Dieburg.
Zwischen Bahnhof und Bahnsteig 1 befindet sich diese Zugzielanzeige, wo die An- und Abfahrtzeiten der Dreieichbahn, Rodgau-S-Bahn und der Busse angezeigt werden.
Zwischen den Bussen, dem Bahnsteig 1 und der Rodgau-S-Bahn ist ein barrierefreier Übergang möglich.
Blick auf die östliche P+R-Anlage
Zwischen dem Bahnhof und der P+R-Anlage befindet sich diese WC-Anlage.

 

[ Zum Seitenanfang ]